An Fluten erinnern


Hochwassermarken


Mühlacker (ts). Lange vor dem Jahrhunderthochwasser von 1993 machte Mühlacker Bekanntschaft mit Fluten außergewöhnlichen Ausmaßes. So lag der Wasserpegel am 29. Oktober 1824 angeblich 2,09 Meter über dem Gehweg.

Gestern übergab der Verschönerungsverein Mühlacker mit seinem Vorsitzenden Albrecht Münzmay eine Hochwassermarken-Stele, die an sechs Ereignisse erinnert und bei der Villa Bauer, unweit der Enzstraße, ihren Platz gefunden hat. Die Daten, die darauf verzeichnet sind: 29.10.1824, 1.8.1851, 9.3.1896, 24.12.1919, 30.12.1947 und 21.12.1993. Vier der Marken stammen aus einem früheren Haus der Firma Maler-Geißel an der Enzstraße, wo sie als Ecksteine eingemauert waren. Nun bilden sie zusammen mit zwei weiteren Marken die außergewöhnliche Stele, die vom Verschönerungsverein in Auftrag gegeben und von der Firma HS Bau, Bildhauer Berthold Scheible und Maler-Geißel gespendet wurde. Foto (v. li.): Oberbürgermeister Frank Schneider, Albrecht Münzmay und Ewald Scheytt (beide vom Verschönerungsverein), Berthold Scheible und Kurt Geißel.


Text und Foto: Thomas Sadler, Mühlacker Tagblatt 25.4.2015

Neu

Neue eCards zum Verschicken

Eine neue eCard von jedem Stadtteil
hier exemplarisch:

Enzberg
Gruß aus Enzberg (ca. 1898)

Bürgerpreis
für Albrecht Münzmay

Bürgerpreis





Foto: Fotomoment

Die Bürgerstiftung Mühlacker verlieh Albrecht Münzmay (3.v.l.) den Bürgerpreis 2017. Als langjähriger Vorsitzender unseres Vereins hat er durch sein Engagement "unsere Stadt und damit unseren Lebensmittelpunkt noch ein Stück lebens- und liebenswerter gemacht", so der Laudator beim Festakt.
(siehe auch untenstehender Pressebericht)

Veit Kibele neuer Vorsitzender


Münzmay-Kibele

Nach 32 Jahren an der Spitze des Vereins hat Albrecht Münzmay (r.) im März 2017 das Amt in die Hände von Veit Kibele gelegt. (siehe auch untenstehender Pressebericht)
(Foto: Kollros)

Presseberichte

Große Ehre: Albrecht Münzmay erhält Bürgerpreis
"Aufrichtig, ehrlich und nicht verbiegbar": so [mehr...]

Schüler betreuen Kugelbahn
Verschönerungsverein spendet neue Anlage - Generationswechsel an der Spitze vollzogen [mehr...]

Fenster als Blickfang
Verschönerungsverein verschenkt Replik eines Kleinods [mehr...]

Ein steinernes Geschenk
Verschönerungsverein lässt Replik eines Stein-Schiebefensters anfertigen [mehr...]

Ein Geschenk an die Kleinsten
Spielplatz in den Enzgärten wird vom Verschönerungsverein um eine Kleinkindrutsche ergänzt [mehr...]

Mehr Spielspaß für kleine Kinder
Der Verschönerungsverein Mühlacker spendet eine Rutsche für die Enzgärten.[mehr...]

Von der Rutsche bis zur Murmelbahn
Der Verschönerungsverein blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück [mehr...]